Basisarbeit

Grundgehorsam

 

Der Grundgehorsam oder die sogenannte Basisarbeit ist eigentlich die Voraussetzung für ein stressfreies und schönes Leben mit unserem Partner Hund. Es wird die Leinenführigkeit, Freifolge, Sitzübung und das Ablegen in Verbindung mit Herankommen trainiert. Das Ganze auch unter Ablenkung und in Anwesenheit weiterer Hunde und Personen.

 

Die Basisarbeit ist auch eine Vorbereitung die für die sogenannten Begleithundeprüfung, die erforderlich ist, möchte man später einmal  mit seinem Hund im Hundesport aktiv sein.

 

Schwerpunkte der Prüfung sind die Alltagstauglichkeit, die Verkehrssicherheit, Sozialverträglichkeit, Unbe-fangenheit und der Gehorsam. 

 

Voraussetzungen:

Vor Prüfungsbeginn muss der Hundehalter bei einem Sachkundetest zunächst nachweisen, dass er über das notwendige Grundwissen der Hundehaltung verfügt. Das Mindestalter des Hundes beträgt 15 Monate. Zur eindeutigen Feststellung der Identität des Hundes ist ein Chip oder eine Tätowierung erforderlich.

 

Wer sein Können weiter verfeinern möchte kann dann für die Bgh 1, 2 und 3 trainieren.

 

 

 

Begleithunde Prüfung Bgh-1

 

Übung 1: Leinenführigkeit

Übung 2: Freifolge

Übung 3: Sitz aus der Bewegung

Übung 4: Ablegen in Verbindung mit Herankommen

Übung 5: Ablegen unter Ablenkung

 

Begleithunde Prüfung Bgh-2

 

Übung 1: Leinenführigkeit

Übung 2: Freifolge

Übung 3: Sitz aus der Bewegung

Übung 4: Ablegen in Verbindung mit Herankommen

Übung 5: Bringen

Übung 6: Vorausenden

Übung 7: Ablegen unter Ablenkung

 

Begleithunde Prüfung Bgh-3

Übung 1: Freifolge

Übung 2: Sitz aus der Bewegung

Übung 3: Ablegen in Verbindung mit Herankommen

Übung 4: Stehenbleiben aus dem Schritt

Übung 5: Bringen auf ebener Erde

Übung 6: Bringen über eine Schrägwand (140 cm)

Übung 7: Voraussenden

Übung 8: Ablegen unter Ablenkung